Jetzt auch bei Facebook

211033_19292868552_7506301_q

279m Gleis, davon
120/200m Fahrweg
im Ring
7-stä. Lokschuppen und 3 Anheizgleise
Drehscheibe
6 Weichen/1 DKW

1 Kreuzung
2 Bahnhofsgleise
Gleisdreieck
Stellwerk
zwei Brücken

website design software
Reko Baage
112 715-8 und Planet im Einsatz,
2 Rekos, 8 Güterwaggons und der Mitfahrzug,
Anfragen unter 03371/636432 ...

Gartenbahn Jänickendorf
Königliche Militäreisenbahn (K.M.E)

Jüterbog-Luckenwalder Kreiskleinbahnen (JLKB)
Luckenwalde-Jüterboger Kleinbahn (LJK)
Luckenwalde-Jüterboger Eisenbahn (LJE)

Die 2- und 3-achser Rekowaggons der DR

 
gb_289
Hier mal mein Modellzug in H0.  Uns so sieht er in 5 Zoll aus.

reko_022
April 2017: in Chromdioxidgrün lackiert

Jänickendorf lag an der “Königlichen Millitäreisenbahn” und der “Jüterbog-Luckenwalder Kreiskleinbahnen”. Was liegt näher, auch diese Fahrzeuge nachzubilden. Schön wäre gewesen, die Kleinbahn fahren zu lassen, die sächsischen 2-achser Personenwagen würden im “Eisenbahnpark Wendisch-Rietz e.V.” dafür projektiert werden, dort entsteht auch eine Heeresfeldbahnlokomotive HF 110C, doch diese ist zu teuer und zu aufwändig für den Anfang. Also doch die Regelspur. Die  Rekowaggons sollen auch mal im Eisenbahnpark entstehen und die V100 ist schon vorhanden. Daher habe ich mich entschlossen, diesen Zug ab 2015 nachzubilden. Geplant ist der Bau einer V100 als  112 201-9 oder  112 287-8 des BW Jüterbog, sowie zunächst 2 Rekowaggons, allerdings als Zweiachser wegen der Kurvenläufigkeit, später auch noch den Gepäckwagen.

reko_001

reko_002

reko_003

Laserteilesatz Ende November 2014, mit Magneten fixiert

Fast fertig geschweißter Wagen April 2015

Beide Rekos sind nun fertig geschweißt

reko_005

reko_006

reko_007

Bereits lackierter Wagenkasten

Nun wurden die Waggons innen beige lackiert

Zuvor erhielten die Dächer ihr grau

reko_008

reko_009

reko_010

Kurz nach dem Lackieren des ersten Waggon

Die Lackarbeiten waren Anfang Oktober angeschlossen

Es folgte der Fenstereinbau

Die Rekowaggons wurden nach Ostern 2015 geschweißt. So konnten sie zur Eröffnung am 16. Mai ausgestellt werden. Im September/Oktober wurden die Modelle verschliffen, gereinigt und lackiert. Federn und Radsätze kommen aber erst im neuen Jahr. Dafür sind die Fenster nun drin. Ziel ist es, sie in der nächsten Saison aufs Gleis zu bekommen. Als nächstes werden die Puffer verschraubt, dann können die Untergestelle fertig lackiert werden. Dann fehlen nur noch Radsätze und Federn.

reko_011

reko_012

reko_013

Herbst 2015 mit Puffer, schmalen Faltenbalg und roten Scheiben für den Zugschluss

Mitte April 2016 - Die Radsätze sind da

Endlich rollfähig aber noch nicht ganz fertig

Im April 2016 ging es weiter, die Radsätze vom Westerwälder waren da. Achslager und Kugellager waren schon vorhanden. Nun konnten die beiden Rekos erst einmal rollfähig gemacht werden, so dass sie den Tisch wieder freigaben und in den Lokschuppen konnten. Als nächstes erfolgte der Einbau der Federpakete. Die Zug- und Stoßvorrichtungen für die Pufferbohle sind bestellt. So können die Waggons im Mai stielecht von der V100 gezogen werden.

reko_017

reko_018

reko_019

Zug- und Stoßvorrichtung

Hier die Wagennummer und-typ

Endlich vollständig mit Faltenbalg

Mitte Mai war es soweit, die beiden Rekos waren äußerlich fertiggestellt und einsatzbereit. Hier ein Ausflug noch mit dem Donnerbüchsen-Packwagen. Geplant ist, noch den richtigen 3-achser Packwagen entstehen zu lassen. Aber erst steht da noch die Beleuchtung und der Innenausbau der Waggons an...

reko_022

 

 

Im April 2017 erhielten die beiden REKOs endlich ihren original Chromoxidgrünanstrich, nun sehen sie ihrenm vorbild endlich ähnlich.

 

 

26.04.2017

 

[Willkommen] [Planet] [Mitfahrwagen] [Reko Baage] [V100 DR] [EAOS] [ES] [Zementsilowagen] [Niederbord] [Drehschemel] [Rollmaterial]