Jetzt auch bei Facebook

211033_19292868552_7506301_q

279m Gleis, davon
120/200m Fahrweg
im Ring
7-stä. Lokschuppen und 3 Anheizgleise
Drehscheibe
6 Weichen/1 DKW

1 Kreuzung
2 Bahnhofsgleise
Gleisdreieck
Stellwerk
zwei Brücken

website design software
Wagenhalle
112 715-8 und Planet im Einsatz,
2 Rekos, 8 Güterwaggons und der Mitfahrzug,
Anfragen unter 03371/636432 ...

Gartenbahn Jänickendorf
Königliche Militäreisenbahn (K.M.E)

Jüterbog-Luckenwalder Kreiskleinbahnen (JLKB)
Luckenwalde-Jüterboger Kleinbahn (LJK)
Luckenwalde-Jüterboger Eisenbahn (LJE)

Wagenhalle

Im Herbst 2017 begannen die Arbeiten zur Wagenhalle, die für den 4,60m langen Mitfahrzug gedacht ist. Vorgesehen ist sie als durchfahrbare eingleisige Halle, deren Gleisende in die Werkstatt weiterführen wird.

wagenhalle_018
Wagenhalle im Mai 2019 noch ohne richtiges Gleis

wagenhalle_001wagenhalle_0032017 wurden allerdings nur die Fundamente im Rahmen von Betonierarbeiten mitgegossen. Geplant ist, sie als mit Lokführer durchfahrbare Halle mit Spitzdach als Holzständerkonstruktio n und Profilblechdach zu erstellen. Sie ist auf 5 Meter geplant, musste aber beim Bau auf 4,65m gekürzt werden, da man sonst beim Vorbeifahren zu nahe an das Dach heran käme. Das Gefache wird mit Nut- und Federbrettern ausgestattet. Das wird aber erst 2019 der Fall sein. 2018 wurde  aus Restplatten das Dach aufgebaut, Den Rest des Daches und die Wände wurden zunächst mit Baufolien abgedichtet. Ziel war lediglich, dass nach der Saison der wagenhalle_004Mitfahrzug einen trockenen Unterstand bekommt.

wagenhalle_007

 

 

 

 

 

 

Dazu wird im Februar 2019 aus einem Teilebausatz eine Weiche gebaut und an das “Holzgleis” angeschlossen. Denn Gleise kommen erst im Herbst 2019! Das hat mehrere Gründe: es wird wieder einmal keine Normweiche von 2,5m Länge. Zum einem habe ich noch einige Teile, zum anderen wird sie als 3m Weiche gebaut und bekommt auch keinen Stellhebel, das kommt später, wenn ich Anfange, die ersten Weichen mit Reichsbahn-Weichenlaternen auszustatten, dann wird umgebaut. Die Weiche wird daher etwas gestreckt und auch auf R8 gebracht. So braucht auch nur ein ganzes Joch getauscht werden.

wagenhalle_006Im Januar wurde bereits das Dach mit neuen Platten ergänzt und fertig gebaut. Die Wände folgen dann ab April.

wagenhalle_008

 

 

 

 

 

 

 

Im Mai 2019 gingen die Arbeiten an der Wagenhalle weiter, zunächst wurden die beiden Wände mit den Fensterausschnitten angeschraubt. es folgen die beiden zweiflügliegen Einfahrtstüren. Bei der Verkleidung waren zunächst die Schrauben aufgebraucht. Daher gab es eine Baupause.

wagenhalle_010wagenhalle_012

 

 

 

 

 

 

 

 

wagenhalle_015

 

 

 

 

 

 

 

 

wagenhalle_016

 

Als letztes wurden die 4 großen und drei kleinen Fenster gebaut, wobei die Fensterkreuze bis auf ein Fenster nur Zierde sind, also vor die Scheibe gesetzt. Bei einem der Fenster musste die Scheiden aber ins Kreuz gesetzt werden, das das Material nicht mehr ausreichte. Ein paar Eisenbahnschilder, die noch keinen platz hatten, wurden zudem noch an die Vorderseite der Wagenhalle angebracht. Mit Schlössern vershen, hat nun auch der Mitfahrzug einen würdeigen und trockenen Unterstand erhalten.

wagenhalle_018

 

 

Der Einbau der Weiche für die Wagenhalle ist unter Trassenbau schon dokumentiert worden. Im Herbst sollen dann noch 10m Gleis bis in die Werkstatt verlegt werden. So können schwere Schienenfahrzeuge dann direkt dort hineinfahren. Evt. wird später in dgb_1045er Werkstatt noch eine Hebebühne eingebaut.

 

 

 

Dazu wurde zwischen Wagenhalle und Werkstatt das Pflaster für das Gleis ausgeschnitten und tiefer gesetzt und vor der Wagenhalle noch ergänzt. Im 2. Schritt müssen dann nur noch die Fußbodenbretter in der Werkstatt ausgetauscht werden.

21.08.2019

 

[Willkommen] [Lokschuppen] [Drehscheibe] [Stellwerk] [Brückenbau] [Bahnsteige] [Wagenhalle] [Bahnbauten] [Signale]